Aurora of Albainn *01.04.2000 +20.09.2006

 
Aurora war die Erstgeborene der vier Mädels, die Tessa zur Welt brachte. Mit ihrem Geburtsgewicht von nur 300 Gramm war sie die kleinste und leichteste der vier Welpen. Aber sie machte ihre körperliche Unterlegenheit bald wett und setzte sich gegenüber ihren größeren Geschwistern an den Milchquellen durch. Mit Erfolg, Sie wurde nicht die größte, ist aber sehr kräftig. Mit ihrer robusten Art und Ausgeglichenheit, gepaart mit einer großen Liebenswürdigkeit, gewinnt sie schnell Freunde und damit die gewünschten Streicheleinheiten, die es nie zuviel gibt. 

Sie ist eine großartige Spielkameradin für ihre Schwester Ardlessa, für die sie zu gerne das "Häschen" spielt. Dieses Spielen war und ist eine gute Vorbereitung für das Coursing, an denen sie mit Begeisterung teilnimmt. 

     
    Aurora war in jeder Hinsicht ein echter Deerhound. Verträglich mit anderen Hunden, wobei sie durchaus bereit war, ihr Rudel zu schützen und dies auch unmissverständlich kundtun konnte. Sie war eine sehr spielfreudige Hündin und Tante für ihre Nichte Britania, die niemals vergeblich sie zum Spielen aufforderte. Sie war anpassungsfähig und keine Reise war ihr zu weit, um bei Frauchen oder Herrchen zu sein. Sie war ein äußerst liebenswerter Hund, der uns leider viel zu früh verlassen hat. Nach einer Gebärmutteroperation, die sie anscheinend schon gut überwunden hatte, erlitt sie eine Embolie und konnte nicht mehr gerettet werden. Nun ist sie viel zu früh über die Regenbogenbrücke zu ihren Vorfahren gegangen, wo sie mit ihnen auf der großen grünen Wiese laufen und spielen kann.